Land

Von den 87 ha Landbesitz sind 76 ha an Landwirtschaftsbetriebe und übrige verpachtet. 5 ha stehen dem Sport und Naturschutz zur Verfügung (Fussball, Tennis, Reiten) und 5,7 ha sind als Gewerbeland im Bau­recht abgetreten.

Seit 1999 gehören der Bürgergemeinde 6,5 a Reben. Aus ihnen wird der “Bürgerwy” gekeltert, der als Geschenk an Jubilare überreicht und an besonderen Anlässen ausgeschenkt wird.

Zudem stehen im Erli und auf dem Blözen rund 350 Obstbäume, die zum grossen Teil den Bürgerinnen und Bürger als so genannter “Bürgernutzen” abgegeben werden. Seit 2007 werden Hasenbirnen (Dietzinger) geerntet und zum beliebten Hasenbirnenschnaps verarbeitet .

“Landbesitz, der im Baurecht an Unternehmen abgetreten wurde”
“Sportplatz und Tennishalle”